Cex.io Review – Ist die Alternative seriös?

Wird ein Blick auf das ganze Angebot der Plattform geworfen, wird schnell erkannt, dass der Anbieter seriös ist. Ganz offiziell ist der Anbieter schließlich in Großbritannien registriert und damit befindet er sich unter Kontrolle der Behörden. In Cold Wallets wird ein Großteil von dem Geschäftsvermögen aufbewahrt und damit gibt es Schutz vor den Angriffen der Hacker.

Auch die Historie zeigt, dass der Anbieter seriös ist, denn es gibt in der Zwischenzeit schon seit etwa fünf Jahren auf dem Markt. Der Konzern hat bislang keine negativen Schlagzeilen geschrieben und er ist absolut schadlos unterwegs. Dies alles spricht für ein sehr seriöses Angebot und jeder kann beruhigt in den Handel mit den Kryptowährungen starten.

Auch wichtig ist die SSL-Verschlüsselung, wodurch die sensiblen Daten der Nutzer schützt. Ebenfalls zu beachten ist auch die Zwei-Faktor-Authentifizierung, wo noch ein Sicherheitsschlüssel für den Zugriff zu dem Konto benötigt wird.

CEX.io Seite in der Vorschau

Was sprechen die Erfahrungen zur Börse?

Durchaus kann der Handel bei Cex.io als sehr gelungen bezeichnet werden. Die Erfahrungen von Cex.io auf Kryptopedia berichten von einer übersichtlichen Handelsplattform, die von dem Anbieter zur Verfügung gestellt wird. Sie überzeugt die Nutzer mit der schnellen Ausführung und der simplen Bedienung. Nicht nur der Bitcoin kann gehandelt werden, sondern auch Dash oder Ethereum.

Nicht nur mit Coin-Wallets werden die Ein- und Auszahlungen ermöglicht, sondern es gibt auch klassische Zahlungsoptionen wie die Banküberweisung oder die Kreditkarten. An den Start ging Cex.io schon im Jahre 2013 und im Laufe der Zeit konnte sich das Angebot deutlich verändern. Nicht umsonst wurden mehrere Millionen Nutzer bei der Plattform aufgebaut.

Auch im Bereich des Kundensupports kann der Anbieter einen guten Eindruck hinterlassen. Es gibt auch auf der Homepage überall Hilfen und Erklärungen, damit der Handel vereinfacht wird.

Wie funktioniert das Verifizieren?

Direkt bei der Anmeldung gibt es oft die Hinweise zur Sicherheit. Für die erste Anmeldung werden zunächst nur die gültige Emailadresse und ein gewähltes Passwort benötigt.

Es wird dann gleich die 2 Faktor Authentifizierung aktiviert, was für das Online-Trading empfohlen werden kann. Für Zahlungen mit der Kreditkarte sind keine weiteren Schritte notwendig, doch bei der Banküberweisung schon. Es wird dann ein amtlicher Lichtbildausweis benötigt und auch die Angabe der Wohnadresse.

Es gibt dann insgesamt vier Accounts und der verifizierte Account ermöglicht die Einzahlungen per Banküberweisung. Bei Cex.iowurde eine Anleitung für die Verifizierung erstellt und dies wird gefunden unter Verfication help.

Wie hoch sind die Gebühren?

Bei den Gebühren ist zu beachten, dass Einzahlungen kostenfrei sind. Bei den Auszahlungen werden relativ hohe Gebühren verlangt, außer es wird in Kryptowährungen ausbezahlt.

Die Überweisung auf das Bankkonto schlägt immerhin mit fünfzig Dollar zu Buche. Die Trading-Gebühren sind eher niedrig und diese Gebühren werden nach dem 30-Tägigen Trading Volumen berechnet. 0,20 Prozent fallen bei fünf Trades oder weniger an. Es sind dann nur noch 0,17 Prozent bei 100 Trades. Werden mehrmals täglich Order ausgeführt, dann gibt es bei 6000 Orders pro Monat die Gebühren von 0,1 Prozent.

 

Tradingvolumen Gebühren
5 oder weniger pro Monat 0,20 Prozent
+100/Monat 0,17 Prozent
+6000/Monat 0,1 Prozent

Welche Kryptowährungen kann man kaufen?

In der Zwischenzeit ist Cex.io für den Bitcoin schon seit fünf Jahren als Handelsplatz aktiv. Das Portfolio konnte dann im Laufe der Zeit noch deutlich ausgebaut werden. Neben dem Bitcoin gibt s daher auch noch weitere Coins wie Ethereum oder Dash, die gehandelt werden können.

Die Trading-Plattform kann hier ohne Download genutzt werden. Angeboten werden bei Cex.io Gigahash, Zcash, Ripple, Dash, Bitcoin Gold, Bitcoin Cash, Etherum und Bitcoin. Auch kann man den "Newcomer" Litecoin kaufen. Bei Litecoin handelt es sich um eine Kryptowährung, die von dem Design an das Vorbild Ligecoin angelehnt ist. Es wird jedoch versucht, dass bei Litecoin alles leichter und schlanker gestaltet wird. Litecoin gehört mit zu den etabliertesten und bekanntesten Kryptowährungen auf dem Markt.

Fazit zu Cex.io

Bei dem Broker Cex.io kann Ethereum gekauft werden sowie auch einige weitere Kryptowhährungen. Auch wenn die Trading-Gebühren relativ gering sind, so muss bei Auszahlungen oft auf die teure Option einer Banküberweisung verzichtet werden.

Der Anbieter fokussiert sich auf die Coins, welche in der britischen Heimat und in Europa sehr beliebt sind. Das Angebot ist erstklassig und somit kein Nachteil. Die Handelsplattform ist sehr übersichtlich und es gibt zu den Geschehnissen auf dem Markt alle wichtigen Informationen.

Das mobil Angebot ist ebenfalls überzeugen und es können im Vergleich zu weiteren Anbietern kaum richtige Kritikpunkte gefunden werden. Der Anbieter kann definitiv empfohlen werden. Es gibt schließlich das hohe Maß an Sicherheit und nicht umsonst zwei Millionen Nutzer.